Jump to content
Search In
  • More options...
Find results that contain...
Find results in...

Tatyana

Użytkownik
  • Content Count

    319
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

Tatyana last won the day on January 5 2020

Tatyana had the most liked content!

Community Reputation

267 Entuzjasta zegarmistrzostwa

About Tatyana

  • Birthday July 30

Informacje o profilu

  • Płeć
    Kobieta
  • Lokalizacja
    Sankt-Peterburg

Recent Profile Visitors

398 profile views
  1. Witam! Ten zegary zawiera obcy mechanizm (Сarl Werner). Czy ktoś widział te skrzynie z ceramicznymi wstawkami?
  2. Widzę bardzo rzadki układ bębnów. Pozdrawiam Tatyana
  3. Carl Werner ~ 1885 ?
  4. Wariant z Germania 1882/83
  5. Friedrich Walcher nahm mit seinen Regulatoren 1873 an der Weltausstellung in Wien teil. Im Ausstellungskatalog wurden fur seinen Betriev 20 Mitarbeiterr genannt, verbunden mit den Vermerk, dass Friedrich Walchers Betrieb sich seit dern Jahr 1870 ganz auf die Fertigung von Regulatoren spezialiesiert hat. Fur das Jahr 1871 wurde eine Fertigung von 600 Uhren und ein Umsatz von 14000 Gulden genannt. Die Zahlen lassen auch einen Schwerpunkt in der Fertigung von Uhrenteilen und Rohwerken vermuten, da der Umzatz in Vergleich zu der Zahl der fertigen Uhren ausgesprochen noch ist. Friedrich stelhe 1877 einen Regulator mit konstanter Kraft und freischwingendem Kompensationspendel vor, der im folgenden Jahr in der Deutschen Uhrmacherzeitung ausfuhrlich besprochen wurde. Im Jahr 1880 beteiligte sich Friedrich Walcher mit seinen Regulatoren an der Weltausstellung in Sidney. Germass der Bericht der Handels- und Gewerbekammer Ulm wurden im Betrieb von Friedrich Walcher im Jahr 1881 etwa 50 Arbeiter beschafttigt. Der Sohn Paul lernte bei senem Vater das Uhrmacherhandwerk und trat dann ebenfalls in den Betrieb ein. Nach den Tod von Friedrich Walcher fuhrte die Witwe Louise Walcher zusammen mit dem Sohn offene Forderung der Wurttembergischen Zentralstelle fur Gewerbe und Handel in Hohe von 800 Gulden (vermutlich noch aus der Zeit der Ausbildungswerkstatt) wurde der Witwe Louise Walcher und ihrem Son Paul 1882 auf eine schriftliche Eingabe erlassen. Nach Abschluss des Konkursverfahrens in November 1884 wurde der Betrieb von Paul Walcher vorzugsweise als Uhrenhandlung weitergefuhrt. Dieser meldete im Jahr 1901 die Marke "Harnisch" fur die Herstellung von "Uhren aller Art" an, sienen Betrieb bezeichnete er bei der Registrierung immer noch als "Uhrenfabrik und Uhrenhandlung". Paul Walcher starb 1908; der Betrieb wurde darauf auf den Kaufmann Otto Walcher angemeldet, vermutlich ein Vetter von Paul Walcher. Der offensichtlich immer noch verschuldete Betrieb wurde im Jahr 1911 von der Witwe Ottilie Walcher an den Uhrmacher Friedrich Vetter verkauft, der beim Kauf aber keine Schulden und offenen Forderungen ubernahm. Friedrich Vetter fuhtte den Betrieb noch viele Jahre unter dem Namen "Paul Walcher, Inh. Friedrih Vetter" weiter.
  6. Spotkałem to z zegary Germania
  7. Tatyana

    LFS

    Wielkie dzięki! Mechanizm kalibru 111 i skrzynia nr 740 z katalogu http://forum.watch.ru/showpost.php?p=4394789&postcount=17 Rezonator gongu tego zegar nie ma liter AG. Oznacza to, że zegarek powstał przed 1895 rokiem. W 1895 roku firma została zreorganizowana w Aktiengesellschaft (AG). Pozdrawiam Tatyana
  8. Tatyana

    LFS

    Witam! Rosyjskie forum jest zafascynowane tematem LFS, ale takiego rezonatora gongu nie pamiętamy. Janek, masz zdjęcie mechanizmu z numerem seryjnym? Pozdrawiam, Tatyana
  9. Jest jeszcze 227, brak patentu:
  10. Nie wiem, co oznacza ten patent, ale należy do A. Hummel. Znalazłem go wśród mechanizmów C. Wernera i UNAG.
  11. Około 1894 r. zmiana sygnatury (na koronce pojawiła się tarcza). Ta sygnatura została użyta w mechanizmach sprężynowych i linowych. Sygnatura z lwami została użyta tylko na mechanizmach sprężynowych: Może te zmiany są związane z nowym dyrektorem? Pozdrawiam Tatyana
  12. Ten temat ma 10 lat. https://mb.nawcc.org/threads/germania-history-and-identification.76266/#post-574123 Wtedy nawet John Hubby się mylił.
  13. Ta instancja jest podobna do takiego mechanizmu. Jest sygnatura Germania, niski numer seryjny. Moje uczucia – przełom XIX i XX wieku. Pozdrawiam Tatyana
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.